• RHS

Arbeitsschutzbrillen nach dem Standard ANSI Z87.1-2010

Aktualisiert: 3. Dez. 2021

Wofür steht ANSI Z87.1 eigentlich? ANSI steht für die Abkürzung für American National Standards Institute und ist eine gemeinnützige Organisation.

Mann mit Sicherheitsbrille beim Schleifen am Holz

Der Bereich Z87.1 bezieht sich auf die Norm für die persönlichen Augen und Gesichtsschutzgeräte für den Beruf sowie für die Ausbildung in verschiedensten Berufen.

Dies ist ein sehr wichtiger Standard für alle Schutz- und Sicherheitsbrillen in den USA.



Die Norm ANSI Z87.1 wurde seit 2003 zweimal aktualisiert, mit Überarbeitungen in den Jahren 2010 und 2015. Diese Aktualisierungen konzentrieren sich auf die Produktleistung und versuchen, mit internationalen Normen zu harmonisieren. Die Aktualisierungen in ANSI Z87.1-2015 erleichtern den Anwendern die Auswahl der geeigneten Sicherheitsausrüstung auf der Grundlage der potenziellen Gefahren und Komplikationen, die ihre Umgebung hervorruft, wie unten kurz beschrieben:


Die aktuelle Norm ANSI.1-2015 differenziert weiterhin Schutzvorrichtungen auf der Grundlage spezifischer Risiken, wobei zusätzlicher Nachdruck darauf gelegt wird, dass die Benutzer in die Lage versetzt werden, die geeignete Schutzvorrichtung auf der Grundlage ihrer Umgebung und der Gefahr auszuwählen.




Im Folgenden werden die Änderungen in der Ausgabe 2015 der ANSI Z87.1-Normen kurz erklärt. Zu beachten ist, dass dies nur eine Zusammenfassung ist und nicht alle Details jeder Änderung enthält.


Bei der Überarbeitung 2015 liegt der Schwerpunkt weiterhin auf der Produktleistung und der Harmonisierung mit globalen Normen und die Feinabstimmung der Gefahr bezogenen Produktleistungsstruktur von 2010 wird durch die folgenden wesentlichen Änderungen gekennzeichnet:

  • Die Mindest- Linsenstärke wurde aus den allgemeinen Anforderungen gestrichen.

  • Zusätzliche Aufprallanforderungen für bestimmte Protektor Typen aus den Anforderungen an Aufprallschutzvorrichtungen gestrichen.

  • Die Anforderungen an optische Strahlungsschutzvorrichtungen wurden um automatisch abdunkelnde Schweissfilter ergänzt.

  • Die Winkelabhängigkeit des Lichtdurchlässigkeit Tests für automatische Schweissfiltervorrichtungen wurde hinzugefügt.

  • Illustrationen hinzugefügt, um die Prüfung der Brechkraft, des Astigmatismus und des Auflösungsvermögens zu erleichtern.

  • Beispiele für Schutzfiltermarkierungen (akzeptabel und nicht akzeptabel) hinzugefügt.

  • Mindestanforderungen an die Dicke von Korrektionsgläsern hinzugefügt.

  • Hinzufügen von Toleranzen für Brechkraft, Astigmatismus und Auflösungsvermögen sowie von Prismen und Prismen- Ungleichgewichtstoleranzen für "Lesegeräte, Vollflächen-Atemschutzmasken und lose sitzende Atemschutzmasken".

  • Der Tabelle der Markierungs-Anforderungen wurden "Lupen" und "Lesegeräte" hinzugefügt.

  • Informationen hinzugefügt, die mit Schweissschutzvorrichtungen versehen werden sollen.

  • Die Gefahrenbeurteilung und die Auswahl der Schutzvorrichtungen wurde um die Belüftung und die periphere Sicht durch eine Schutzbrille erweitert

Schutzbrille für Bauarbeiter, die Auswahl des geeigneten Augenschutzes für Ihre Umgebung und deren potenzielle Gefahren ist entscheidend.



Was sind die allgemeinen Anforderungen für ANSI Z87.1?

Da die meisten Menschen das ANSI Z87.1-Dokument nie gelesen haben, verstehen sie möglicherweise nicht ganz, was diese Zertifizierung abdeckt. Die ANSI Z87.1-Zertifizierung hilft bei diesen Bemühungen, indem sie ein Zertifizierungssystem bietet, das auf der Grundlage der aufgetretenen Gefahren organisiert ist. Diese Norm bedeutet, dass sich die Wahl der Schutzbrillen darum dreht, was den für die spezifischen Gefahren am Arbeitsplatz erforderlichen Schutz am besten repräsentiert.

Zu den häufigsten Gefährdungen gehören:

  • Stumpfer Schlag

  • Strahlung

  • Spritzer und Tröpfchen

  • Staub

  • Kleine Staubpartikel

https://www.bikerbrille24.ch/arbeitsschutzbrillen


Die meisten Hersteller von Schutzbrillen bieten inzwischen Verpackungen und Produktinformationen an, die sich darum drehen, wie die Produkte diese Normen erfüllen. Beachten Sie, dass auch Korrektionsschutzgläser nach dieser Norm zulässig sind. Früher mussten sie eine bestimmte Dicke haben, aber jetzt sind dünnere Korrektionsgläser zulässig, wenn sie die Anforderungen an die Prüfung auf hohe Stossfestigkeit erfüllen.


Was sind die Prüfverfahren?

ANSI Z87.1-zertifizierte Schutzbrillen werden intensiven Tests unterzogen, um sicherzustellen, dass sie die Augen wie erwartet schützen. Die Tests umfassen, zum Beispiel,

  • Basic und High-Impact für Linsen und Fassungen.

  • Exposition gegenüber nicht-ionisierender Strahlung und Chemikalien.

  • Dauerhaftigkeit gegenüber Entzündbarem und Korrosion.


Wie lautet die ANSI Z87.1-2015-Definition von UV-Strahlung?

Die ANSI Z87.1-2015-Norm definiert UV-Strahlung wie folgt: ultraviolette Strahlung (UV): Elektromagnetische Energie mit Wellenlängen von 200 bis 380 Nanometern. Unsere Brillen, Sonnenbrillen oder auch die Sonnenbrillen mit Selbsttönung, sind alle mit UV 400 ausgestattet.

Die UV-Skala verwendet eine ziemlich komplizierte mathematische Formel, ist jedoch der Einfachheit halber in zwei Wellenlängen-Kategorien unterteilt, nämlich in Fern- und Nahbereich.


Fern-Ultraviolett ist definiert als: Durchlässigkeit optischer Strahlung mit Wellenlängen von 200 bis 315 Nanometern, gewichtet nach ihrer Fähigkeit, die Hornhaut zu schädigen.


Sicherheitsschutzbrille für die Augen

53 Ansichten0 Kommentare